Brownies mit Karamellsauce

Zutaten

Zubereitung

100 g ButterBrownies mit Karamellsauce schmecken intensiv nach Schokolade, sind relativ süß und sättigen gut, da sie sehr reichhaltig sind. Am besten schmecken Brownies mit Karamellsauce, wenn man sie noch leicht warm serviert. In einen kleinen Kochtopf etwas Wasser füllen und auf den Rand vom Kochtopf eine passende Schüssel stellen. Das Wasser erhitzen, aber nicht kochen lassen. 100 g Butter in die Schüssel geben und schmelzen lassen. 100 g Zartbitterschokolade in kleine Stücke brechen und in der Butter schmelzen. Die Schüssel vom Herd nehmen und 300 g braunen Zucker, eine Prise Salz und einige Tropfen Butter-Vanille-Aroma unter die Schokolade rühren. Die Schokolade leicht abkühlen lassen und zwei große Eier unterrühren. Den Backofen auf 180° vorheizen und ein kleines Backblech oder eine rechteckige Auflaufform (ca. 23 x 28 cm) einfetten. Mehl mit Kakaopulver in ein Sieb füllen, über die Schokoladenmasse sieben und sorgfältig unterrühren. Schoko-Tröpfchen zufügen und unter den Teig für die Brownies mischen. Den Teig auf das kleine Backblech streichen und auf der mittleren Schiene bei 180° ca. 30-35 Minuten backen. Inzwischen die Karamellsauce zubereiten. 30 g Butter mit 100 g braunem Zucker, Milch, Creme Fraiche und hellem Zuckerrübensirup in eine Stielkasserolle oder einen kleinen Kochtopf füllen und unter Rühren mit dem Kochlöffel aufkochen. Die Karamellsauce ca. 10 Minuten auf mittlerer Temperatur köcheln lassen, bis sie karamellfarbig und cremig wird, wie oben auf dem Bild zu sehen. 100 g Zartbitterschokolade in der Karamellsauce schmelzen und glatt rühren. Die warmen Brownies mit einem scharfen Kochmesser in 12 kleine Stücke schneiden und mit einem Tortenheber vom Blech heben. Brownies mit warmer Karamellsauce servieren und sofort servieren.
100 gZartbitterschokolade
300 gbrauner Zucker
2Eier
120 gMehl
2 ELKakao
100 gSchoko-Tröpfchen
30 gButter
100 gbrauner Zucker
4 ELMilch
125 gCreme Fraiche
75 gZuckerrübensirup
100 gZartbitterschokolade